FANDOM


Die Geheimtür ist eine Geschichte von Enid Blyton, die auf Deutsch im Buch Die Geheimtür – Sechs Detektivgeschichten abgedruckt ist und auf Englisch im Buch The Secret Door and Other Stories.

Handlung

Dick, Lucy und Robin machen Ferien bei der Tante Hannah, doch die ganze Zeit regnet es und so können sie nicht die Umgebung erkundigen. Stattdessen untersuchen sie das große Haus der Tante. In der Bibliothek entdecken sie ein Buch in dem sich ein Brief befindet und in diesem wird erwähnt, dass es im Haus einen Geheimgang geben würde. Sie folgend er Beschreibung des Briefes und entdecken den Geheimgang. Da die Tante sie aber zum Essen erwartet und sie am Nachmittag in den Zirkus mitgenommen werden sollen, kommen sie erst am Abend dazu den Geheimgang zu untersuchen. Bei der Erkundigung am Abend mpssen sie feststellen das der Gang nach einigen Metern eingestürzt ist, aber sie schaffen es ein wenig Gerll zu Seite zu schaffen und gelangen so in einen kleinen Raum. Dort entdecken sie einen Zigarrettenrest und können noch rechtzeitig entwischen, wie zwei Gauner namens Shorty und Bill von oben in den Raum einsteigen. Die beiden bringen Diebesgut in den Raum und verschwinden wieder. Die Kinder die das beobachteten, schleppen die Säcke mit Diebesgut zur Tante und erklären ihr was passiert ist. Die Polizei wird verständigt und die Verbrecher von diesen geschnappt. Vom Diebesgut, dass der Gräfin Medlington gehört, darf Lucy eine kleine Brosche behalten. Die beiden Jungen dürfen einen Stock und einen Kreise behalten die sich in dem Geheimraum befanden.